Workshops 2022

Im Vorfeld des Finance Forums haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit einen individuell Workshop zu besuchen. Im Rahmen von Workshops erhalten die Gäste einen Einblick in spannende Zukunftsthemen und profitieren von einem Austausch in kleinen Gruppen. Die Workshops sind optional und kostenlos. Die Workshops finden von 13.00 bis 14.00 Uhr in den Räumen des Vaduzer Saals statt. Kostenpflichtige Parkplätze stehen in der Marktplatzgarage an der Giessenstrasse 7 in Vaduz zur Verfügung.

Ist die hybride Beratung die Zukunft?

Bank-Kunden aller Segmente nutzen heute digitale Touchpoints für Recherche, Transaktionen und Abschluss. Nur in der Kundenberatung ist das Thema mangels passender Angebote noch nicht angekommen. Der Workshop zeigt die Kernelemente der Beratung der Zukunft auf und erklärt, was der Kunde von der Beratung erwartet und wo mit neuen Beratungsansätzen die Chancen für die Banken liegen.

Referenten:
Urs Bolt, ti&m
Max Ebner, ti&m
Stefan Rüesch, ti&m

Altersvorsorge in Zeiten erhöhter Inflation

Die Vorsorge fürs Alter ist ein zentrales Thema in der Lebensplanung. In Zeiten erhöhter Inflation können zu hohe Garantieren Sicherheit zerstören. In diesem Workshop zeigt Professor Jochen Russ von der Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH (IFA) in Ulm anhand einer aktuellen Studie auf, dass Aktien quasi wie eine Art Inflationsschutz wirken können.

Referenten:
Professor Jochen Russ, IFA
Holger Beitz, Prisma Life

50 shades of green: ESG-Versprechen dürfen nicht leer bleiben

Nachhaltige Anlagen sind im Trend. Doch nicht überall, wo ESG draufsteht, ist ESG drin. (Selbst-) Regulation und Standardsetter streben nach mehr Transparenz, besserer Vergleichbarkeit und weniger Greenwashing. Trotzdem bleiben Komplexität und Vielfalt enorm. In diesem Workshop wird das Thema Greenwashing & Greenwishing thematisiert, neuste Entwicklungen werden aufgezeigt und es werden ESG-Finanzprodukte, Anlagestrategien und Ratingdaten besprochen.

Referent:
Dr. Antonios Koumbarakis, PwC

Schöne neue Welt: Zukunftsvision Steuern

Die internationale Steuerlandschaft wird mit jedem Jahr globaler, transparenter und komplexer. Globale Mindeststeuer (OECD BEPS 2.0 Pillar 2) – EU Substanzanforderungen (Briefkastenfirmen) – Transparenzvorschriften auch für Kryptowährungen – ESG Steuern, sind nur eine Auswahl von Themen. Steuern sind nicht mehr nur ein «below the line» Thema – sie haben einen strategischen Einfluss auf die Entscheidungen und dürfen in keiner Management-  oder Verwaltungsratsdiskussion mehr fehlen. Erfahren sie mehr über die aktuellen Trends und den Einfluss der Steuern auf strategische Entscheidungen, Buchhaltung, Reporting, Compliance, Big Data und Automatisierung.

Referierende:
Martin Bueeler, PwC
Martina Walt, PwC

Zeitenwende im Wealth Management: Strukturelle Brüche vs. gezielte Transformation

Die sich aktuell vollziehende geostrategische Zeitenwende, welche sich bereits seit längerem ankündigt hat, erfasst nicht nur die Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Allgemeinen, sondern auch das «Wealth Management» einschliesslich der «Vermögens- und Nachfolgeplanung» im Speziellen. Die verschiedenen davon beeinflussten Finanzdienstleistungen befinden sich in einem umfassenden Transformationsprozess. Als Resultat haben sich nicht nur die massgeblichen Rahmenbedingungen und regulatorischen Anforderungen stark verändert, auch die gesamte Branche hat sich grundlegend neu aufgestellt. Das gilt in besonderer Weise auch für den Finanzplatz Liechtenstein. Zudem wird das «Wealth Management» im Rahmen der Zeitenwende mit strukturellen Brüchen konfrontiert und von diesen herausgefordert. Können diese strukturellen Brüche als ein Teil der gezielten Transformation verstanden werden oder stehen sie im Widerspruch hierzu? Der Workshop beleuchtet diese Aspekte aus verschiedenen Blickwinkeln.

Referierende:
Prof. Dr. Alexandra Butterstein, LL.M., Vertreterin des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht und Leiterin des Instituts für Wirtschaftsrecht
Dr. Michael Hanke, Inhaber des Lehrstuhls für Finance
PD Dr. Martin Angerer, Assistenzprofessor am Lehrstuhl für Finance
Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M., Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung
Dr. Martin Wenz, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht und Leiter des Instituts für Finance